Wow. So etwas Tolles im Garten – und selber gemacht!


Als Daniel Gray aus Neuseeland seine kanadische Freundin Kathleen besuchte, hatten sie eine wundervolle Idee, was sie bei dem kalten Dezember-Wetter machen konnten.

Die Mutter Birgid Burton sagte lachend dazu: “Ich wollte ihn beschäftigen – nicht unbedingt mit meiner Tochter … Er sollte nicht nur Däumchen drehen, sondern etwas sinnvolles tun!”. Und das kam dabei heraus:

Zuerst machten sie einen Platz frei im Garten:

igo1

 

Dann begannen sie zu bauen:

 

igo2

 

Sie benutzten Milchtüten, färbten das Wasser und liessen es draussen gefrieren:

igo4-1

Die “Fabrik”:

igo4

 

Es wird immer ansehnlicher:

 

igo5

 

Innenansicht des Iglus:

 

igo6

 

Beeindruckendes Farbenspiel

igo7

 

Eine wunderschöne Idee!!

igo8

Mit Hilfe der Eltern und einem Nachbar bauten sie 5 Tage daran.

Quelle


Share: